IPL Haarentfernung – dauerhaft und kostengünstig

Was ist die IPL Technologie?

IPL ist die Abkürzung für „Intense Pulsed Light” es werden dabei Haare mit intensiv gepulstem Licht entfernt. Unter anderem ist die IPL Technologie (Photoepilation) eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Laserbehandlung.

Die auch als Blitzlampentechnik bezeichnete Methode gilt als die zurzeit fortschrittlichste Art der dauerhaften Haarentfernung. Da diese Art der Haarentfernung sehr schnell und schmerzarm sowie kostengünstige ist, gewinnt die IPL Haarentfernung immer mehr Anhänger.

So funktioniert dauerhafte Haarentfernung mit IPL (Impulslicht)

Der einzig lebendige Teil eines Haares ist die Haarwurzel. Egal, ob Sie rasieren, wachsen oder zupfen: Sie entfernen nur das ohnehin tote Haar. Die Wurzel verbleibt lebendig und für Sie unerreichbar in der Haut. In festgelegten Perioden wird sie dann immer wieder Haare produzieren - meist das ganze Leben lang. Um diesen Zyklus effektiv und wirklich dauerhaft zu durchbrechen, braucht man Profi-Technik.

Was bei der Behandlung passiert und welche Voraussetzungen notwendig sind.

Das Prinzip ist einfach, aber wirkungsvoll: Die lebende Haarwurzel muss „ausgeschaltet“ werden, damit das Haarwachstum endgültig beendet wird. Dieses wird erreicht, indem das Licht des Impulsblitzes in die Haarwurzel in Wärme umgewandelt wird. Hierbei gerinnen die Zell-Eiweiße. Die Zellen werden daraufhin inaktiv und können die Haarwurzel nicht mehr versorgen. Das Haar verliert seinen Halt und wird nach einigen Tagen von der Haut abgestoßen.

Damit das Licht überhaut zur Wurzel gelangen kann, benötigen wir diese drei wichtigen Voraussetzungen:

  • Die Wurzel muss gerade ein Haar wachsen lassen (man nennt das die "Wachstumsphase"), welches auch aus der Haut herausschaut. Nur dann kann es wie ein Blitzableiter den Impulsblitz auffangen und zur Wurzel leiten. Wurzeln in Ruhephase, die gerade kein Haar ausbilden, können ohne diese "Zündschnur" nicht mit Impulslicht erreicht werden!

  • Das Haar muss ausreichend Farbstoff Melanin enthalten, da nur dieses den Impulsblitz leiten kann. Ist das Haar zu hell, also hellblond, grau, weiß oder rot, fehlt dem Haar der Farbstoff in der benötigten Menge und der Blitz kommt nicht in der Wurzel an.

  • Das Haar muss eine Mindest-Dicke aufweisen, damit im Sekundenbruchteil des Blitzes möglichst viel Lichtenergie über das Melanin zur Wurzel gelangen kann. Dünnstes Flaum-Haar lässt sich daher so gut wie nicht behandeln.


Was nach der Behandlung passiert und wann Sie den Erfolg erkennen können.

Die Haarwurzel werden durch das Impulslicht inaktiv. Das Haar, welches sie vorher hat wachsen lassen, trennt sich von ihr. Die Haut stößt dieses Haar dann in den folgenden Tagen langsam ab; für Sie wird es so aussehen, als wachse das Haar normal weiter - bitte Geduld! Abhängig von Körperregion und Tiefe, in der die Haarwurzel gelegen haben, dauert dieser Vorgang zwischen 10 und 21 Tagen.

Aber dann!

Sind die Haare der verödeten Haarwurzel ausgefallen, werden Sie eine gewisse Zeit eine nahezu haarfreie, stoppelfreie Zeit genießen können. In diesen Wochen wird ein neuer Teil Haarwurzeln aus der Ruhephase erweckt und beginnt, Haare zu produzieren. Bis diese Haare den Weg zur Hautoberfläche zurückgelegt haben, herauswachsen und dann erst behandelbar sind, können bis zu 3 Monate vergehen. Daraus errechnen sich die unterschiedlichen Wartezeiten zwischen zwei Behandlungen.


Wie funktioniert SHR im Gegensatz zur klassischen Methode der dauerhaften Haarentfernung?

SHR ist die Kurzform für „Super Hair Removal“. Es handelt sich dabei um eine patentierte Technik der dauerhaften Haarentfernung. SHR verfügt über alle Vorteile in einem System, welches bei schonendster und schmerzfreier Behandlung beste Resultate bei der dauerhaften Haarentfernung erzielt. Selbst hellere oder dünnere Haare, die bisher nur schwer oder gar nicht zu entfernen waren, können nun erfolgreich behandelt werden.

Bei der klassischen dauerhaften Haarentfernung ist die Energie des Lasers oder des IPL Systems ausschließlich auf den dunklen Farbstoff Melanin gerichtet. Die Energie wird über Einzelimpulse mit möglichst hoher Energiedichte abgegeben. Die Papille absorbiert die gesamte Energie, soll kurzzeitig auf 70 Grad erhitzt und damit zerstört werden. Da die Haut allerdings ebenfalls Melanin haltig ist, nimmt auch sie die Energie auf, was eigentlich nicht gewünscht ist. Daher wird diese Behandlung oft als schmerzhaft und unangenehm empfunden, es besteht die Gefahr von unerwünschten Nebenwirkungen.

Bei der SHR - Technologie spielt das Melanin jedoch nur eine sekundäre Rolle. Das hauptsächliche Ziel sind die Stammzellen, in denen neue Haare entstehen.

Anstelle von Einzelimpulsen mit hoher Energie, werden bei der SHR Methode multiple Impulse mit verhältnismäßig geringer Einzelimpulsenergie abgegeben. Die Wiederholungsrate beträgt 10 Hertz (10Hz), also 10 Impulse pro Sekunde. Durch die Vielzahl der Impulse wird so pro Behandlungsfläche eine enorm hohe Gesamtenergie eingebracht, ohne die Epidermis zu belasten.

Es ist bekannt, dass Proteine ihre lebendigen und Leben spendenden Eigenschaften verlieren, wenn sie über 43°C erhitzt werden. Während der Behandlung mit der SHR Methode wird das Behandlungsareal auf 45°C erwärmt. Das umliegende Gewebe dient als Energiereservoir, die Temperatur der Haarpapillen und deren Stammzellen wird also auch vom Umgebungsgewebe gehalten.

FAQ - dauerhafte Haarentfernung

Häufig gestellte Fragen zur dauerhaften Haarentfernung mit IPL-SHR - Technologie:


Was spürt man während der Behandlung mit IPL-SHR?

Durch die in unserem Gerät integrierte Kühlung, die auch speziell auf Ihre Anforderungen eingestellt werden kann, ist die Behandlung in der Regel schmerzarm. Je nach Schmerzempfindlichkeit in der zu behandelnden Körperregion, Haardichte und -dicke spüren Sie nichts oder nur ein kleines Ziepen. Die meisten Kunden empfinden die Behandlung angenehmer als das Entfernen der Haare mit Wachs.


Wie lange dauert eine Behandlungssitzung?

Je nach zu behandelnder Körperregion dauert eine Sitzung zwischen 15 Minuten für kleinere Hautareale (z.B. Oberlippe) bis zu ca. 2 Stunde für beide Beine oder Rücken.


Kann es zu starken Rötungen oder zu Verbrennungen kommen?

Zu Verbrennungen kann es nur kommen, wenn das IPL-Gerät unsachgemäß und von ungeschultem Personal verwendet wird oder bei Hauttypen eingesetzt wird, die eine solche Behandlung nicht vertragen und bei denen von der Behandlung hätte abraten sollen.
Häufig kommen Kunden zu uns, die von anderen Anbietern falsch beraten und infolgedessen auch falsch behandelt wurden, weil z.B. die Einstellung des Gerätes nicht auf den Hauttyp abgestimmt worden ist.

Wir beraten alle unseren Kunden vor einer Behandlung eingehend und sind in der Durchführung von IPL - Technologie besonders geschult und qualifiziert, so dass es bei uns nicht zu Verletzungen der Haut kommen kann.
Auch wenn bei Ihrem Hauttyp von einer Behandlung abgesehen werden sollte, werden wir Sie dahingehend informieren und zu keiner IPL-Behandlung raten.

Kleine Rötungen nach der Behandlung können abhängig vom Hauttyp auftreten. Diese entsprechen einem sehr leichten Sonnenbrand und sind in der Regel nach ein paar Stunden, spätestens aber am nächsten Tag abgeklungen.


Wann sind die ersten Ergebnisse zu sehen?

Die Haare sind nicht sofort verschwunden. Sie fallen ca. 2 Wochen nach der Behandlung aus. Also kann man sagen: Das erste Ergebnis sehen Sie spätestens 14 Tage nach der ersten Behandlung. Sie sind nicht überzeugt? Kommen Sie zum Beratungsgespräch vorbei, ich setze Ihnen gern einen kostenfreien Testimpuls.


Wie oft muss ich mich behandeln lassen?

In der Regel wird eine dauerhafte Haarentfernung nach ca. 6 bis 8 Behandlungen erzielt. Bei starker Überbehaarung ( Hirsutismus ) der männlichen Brust bzw. Rückens, können auch mal bis zu 15 Behandlungen nötig sein. Dunkle Haare lassen sich schneller als helle Haare entfernen, wobei die Anzahl der noch vorhanden Haare von Behandlung zu Behandlung abnimmt.


Warum reicht nicht eine Behandlung aus?

Der Haarwuchs unterliegt verschiedenen Phasen und es befinden sich nie alle Körperhaare gleichzeitig in der für die Behandlung notwendigen aktiven Wachstumsphase.


Kann ich alle Behandlungen in einem Monat machen lassen?

Nein, das ist leider nicht möglich. Je nach Körperareal variieren die zeitlichen Pausen bis die nächste Behandlung beginnen kann.
Nach der Behandlung fallen die Haare von Ihnen unbemerkt innerhalb von 2 bis 22 Tagen aus. Alle Haare die sich während der IPL Behandlung nicht in der aktiven Wachstumsphase befunden haben, wachsen je nach Region innerhalb von 4 (Gesicht) bis 8 (Beine) Wochen nach. Das ist jeweils der Zeitpunkt an dem die nächste Behandlung erforderlich ist.


Können Sie mir garantieren, dass meine Haare wirklich nie wieder nachwachsen?

Ihnen eine lebenslange Garantie auf Haarfreiheit zu versprechen, wäre nicht seriös. Die Entwicklung des Körpers und somit auch des Haarwachstums ist sehr schwer einzuschätzen. Viele Faktoren beeinflussen hier, ob das Ergebnis lebenslang bestehen bleibt, wie z.B. "schlafende" Haarfollikel, die lange inaktiv sind, hormonelle Veränderungen, Einnahme bestimmter Medikamente, eine Schwangerschaft oder auch die Wechseljahre. Es bleibt die Möglichkeit bestehen, dass vereinzelte Haare im Laufe der Zeit auch nach einer dauerhaften Haarentfernung mit IPL nachwachsen.

Aktuelle Langzeitstudien belegen, dass ca. 80 - 95% der Haare nicht wieder nachwachsen, solange nicht einer der oben genannten Faktoren das Ergebnis beeinflusst hat.


Was mache ich, wenn einzelne Haare wieder nachwachsen?

Vereinzelt nachgewachsene Haare können mit sehr geringem Aufwand jederzeit entfernt werden.


Ist die Behandlung gefährlich?

Schädliche UV- und Röntgenstrahlen werden durch einen Filter entfernt. Durch eine präzise Computersteuerung können die verschiedenen Haut- und Haartypen optimal behandelt werden. Die Nebenwirkungsrate ist gegenüber einem Laser bedeutend geringer. Um die Qualität sicherzustellen, werden die Geräte vor dem Betrieb ausführlichen Tests unterzogen.

Haben Sie jetzt noch weitere Fragen zur IPL-Behandlung?

Wir beantworten Ihre Fragen gern in einem persönlichen Gespräch. Somit empfehle ich Ihnen zu einem Beratungstermin vorbei zu kommen und die ausführliche Beratung mit der kostenfreien Testbehandlung auf dem gewünschten Areal zu verbinden.


Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie diskret und völlig unverbindlich. Bei unserem Beratungsgespräch wird individuell auf Ihre Wünsche eingegangen. Anschließend werden wir durch Haut- und Haaranalyse sowie Testimpulse die für Sie optimale Energieeinstellung anhand einer Teststelle ermitteln. Dabei können Sie auch schon spüren, wie schmerzarm dieses Verfahren ist. Mit dieser Maßnahme wird sichergestellt, dass wir Ihre Behandlung so effektiv wie möglich und natürlich mit maximalem Erfolg durchführen können.